ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:32 Uhr

Kindermusical unterstützt Cottbuser Band

Die Cottbuser Band "Do i smell Cupcakes?" Das Cottbuser Kindermusical unterstützt die Band um den Frontman Kevin Traeger, der ja viele Jahre erfolgreiches Mitglied des Cottbuser Kindermusicals war und sich gern seiner Wurzeln besinnt. Gemeinsam mit der Musicalklasse probte man vergangenen Sonntag in einer Halle der Firma Bockner-Werbung, die uns das freundlicher Weise ermöglichte, die beiden Songs die am 27. Mai im E-Werk gemeinsam dargeboten werden. Es war für die Band, also auch für die Jugendlichen unserer Musicalklasse im Alter von 15 bis 19 Jahren ein tolles Erlebnis.
Die Cottbuser Band "Do i smell Cupcakes?" Das Cottbuser Kindermusical unterstützt die Band um den Frontman Kevin Traeger, der ja viele Jahre erfolgreiches Mitglied des Cottbuser Kindermusicals war und sich gern seiner Wurzeln besinnt. Gemeinsam mit der Musicalklasse probte man vergangenen Sonntag in einer Halle der Firma Bockner-Werbung, die uns das freundlicher Weise ermöglichte, die beiden Songs die am 27. Mai im E-Werk gemeinsam dargeboten werden. Es war für die Band, also auch für die Jugendlichen unserer Musicalklasse im Alter von 15 bis 19 Jahren ein tolles Erlebnis. FOTO: privat
Cottbus. „Unternehmer für Rockmusik“ heißt es am 27. Mai im alten Cottbuser E-Werk. Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA), das Cottbuser Kindermusical (CKM) und die Band “Do i smell Cupcakes?„ laden zu einem besonderen Abend ein, dessen Anlass es ist, die jungen Cottbuser Musiker auf ihrem musikalischen Weg zu unterstützen. red/sh

Die Gäste erwartet laut Veranstalter, neben Zeit für Austausch, Beköstigung und Information, ein Exklusivkonzert unter Mitwirkung der Musicalklasse des Kindermusicals.

Neun Jahre war der Frontmann der “Do i smell Cupcakes?„, Kevin Traeger, Sänger im Kindermusical. Seit fast fünf Jahren formen er, Dennis Depta und Robert Marinow laut Veranstalter eine wirkliche Ausnahmeband auf musikalisch höchstem Niveau. Stationen auf diesem Weg waren unter anderem der Gewinn des Band-against-Band-Wettbewerbs 2006, das Eröffnungskonzert des Filmfestivals Cottbus, gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters 2009 und die Teilnahme am deutsch-israelischen Musik-Austauschprojekt ILAND (Tel Aviv 2009).

Die Veranstaltung “Unternehmen Rockmusik„ sei ein Dank der Musiker an ihre Heimatstadt, Freunde, Förderer und Wegbegleiter.

Ab Juni nehmen “Do i smell Cupcakes?„ ihre dritte, aber erste kommerziell produzierte Platte “springs„ auf.

“Das Cottbuser Kindermusical wünscht der Band um ihren Frontmann Kevin Traeger viel Erfolg„, sagt der künstlerische Leiter des CKM Torsten Karow. “Die fünf jungen Männer sind echte Vollblutmusiker, deren Fähigkeiten meinen tiefsten Respekt haben.„

Kevin Träger war 2005 übrigens der erste Darsteller des Polarsterns Polarius im Weihnachtsmusical “Aufruhr im Wichtelland„.