) auf, wie ihre Hamburger Agentur gestern mitgeteilt hat.
Im September hatte Wilde ihr Comeback-Album „Never Say Never“ (Sag niemals nie) veröffentlicht. Im Laufe ihrer Karriere verkaufte die Sängerin weltweit rund 30 Millionen Platten. Mit dem Titel „You Keep Me Hangin' On“ war Kim Wilde, die sich Ende der 90er-Jahre ganz der Familiengründung gewidmet hatte, in den Achtzigern sogar ein Nummer-eins-Hit in den USA gelungen.
(ddp/nm)

www.kimwilde.com