An der Veranstaltungsreihe, die 1996 durch das Kulturamt des Landkreises ins Leben gerufen wurde, beteiligen sich Bibliotheken, Buchhandlungen, Museen, Kulturvereine und andere Einrichtungen mit eigenen Veranstaltungen.
In diesem Jahr werden bis zum 26. März 43 Veranstaltungen an elf Orten zu erleben sein. Erstmals als Veranstalter dabei ist die RUNDSCHAU. In der Elsterwerdaer Redaktion (Hauptstraße 38) bietet der Kolumnist Peter Blochwitz am 22. März eine satirische Lesung. Das „Haus des Gastes“ in Bad Liebenwerda ist ebenfalls neu dabei. Dort wird am 25. März Lutz Stückrath mit seinem Buch „Gute Seiten - schlechte Seiten“ zu Gast sein.
Das Kulturamt des Landkreises hat den diesjährigen Stipendiaten des Märkischen Partnerkreises Christian Lehnert eingeladen. Der Lyriker und Pfarrer aus Dresden wird unter anderem in der BücherKammer Herzberg (20. März) und im Kreismuseum Bad Liebenwerda (21. März) lesen.
Zehn Bibliotheken beteiligen sich mit insgesamt 30 Veranstaltungen an der Jubiläums-Auflage der LiteraTour. Der Kreisausscheid im diesjährigen Vorlesewettbewerb wird am 25. März im Drandorfhof Schlieben ausgetragen. Offizielle Abschlussveranstaltung ist das Hörspielkonzert „Mozart auf der Reise nach Prag“ am 26. März im Saxdorfer Pfarrgarten. Einen Nachklang gibt es am 31. März im Finsterwalder Museum mit einem musikalischen Kästner-Programm von Ingeborg Krabbe.
Im vergangenen Jahr hatten 2000 Menschen die Veranstaltungen besucht. (pm/lk)