Neben Hauptdarsteller Tom Cruise, der Claus Schenk Graf von Stauffenberg spielt, stellten sich am Montagabend (Ortszeit) unter anderem Kenneth Branagh, Bill Nighy, Eddie Izzard und Regisseur Bryan Singer dem Blitzlichtgewitter der Fotografen am Broadway. Zur Uraufführung waren auch die deutschen Schauspieler Thomas Kretschmann und Christian Berkel angereist. Sebastian Koch begleitete seine Lebensgefährtin, Carice van Houten, die als Nina von Stauffenberg zu sehen ist.

Für einen Hollywood-Film mit glänzender internationaler Besetzung war die Feier zurückhaltend. „Operation Walküre“ wurde nicht in einem großen Premierenkino präsentiert, sondern in einem kleineren Saal des renommierten Lincoln Centers. Neben Fotografen harrten im Nieselregen nur mehrere Dutzend Fans und einige Scientology-Gegner aus.
dpa/mar