ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:50 Uhr

Hoyerswerda in Flammen

Es wird sehr heiß: Feuerengel.
Es wird sehr heiß: Feuerengel. FOTO: pr
Hoyerswerda. Feuerengel, eine Band aus Norddeutschland, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Musik und die Show von Rammstein zu kopieren. So original wie möglich. pm/pb

Dazu gehört nicht nur die Umsetzung der Songs, besonderes Augenmerk gilt der bombastischen Show, mit der Rammstein sich als erfolgreichster deutscher Act im In- und Ausland etabliert hat.

Feuerengel eifert dieser Show seit 1997 nach, als auf einem Rammstein-Konzert die Idee entstanden war, ein Tribute ins Leben zu rufen. Innerhalb kürzester Zeit war Feuerengel in der gesamten Bundesrepublik und in den Niederlanden unterwegs. Im Laufe der Jahre sollte die Liste durch Gastspiele in der Türkei, in Luxemburg und in der Schweiz erweitert werden.

Zu den Höhepunkten der 20-jährigen Bandgeschichte zählen zwei Konzerte auf Einladung von Rammstein. 1998 spielte Feuerengel für die Idole und deren Gäste. Rammstein wurde damals in Berlin Doppelplatin und Gold für die Alben "Sehnsucht" und "Herzeleid" verliehen. 2005 lud Rammstein zu einer Party in das Olympiastadion in Berlin ein. Auch dort bekam die Band mehrere Auszeichnungen überreicht. Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete Feuerengel. Inzwischen hat die Band mit den Donots, den Sportfreunden Stiller, Subway To Sally, Knorkator und vielen weiteren Künstlern die Bühne geteilt.

Einen erheblichen Anteil am Feuerengel-Erfolg haben die Showelemente: Flammensäulen, brennende Mikrofon-Ständer, Blitze, Fontänen und viele weitere Effekte setzen heiße Akzente. Auch einen selbst konstruierten Handflammenwerfer, der auf einen überdimensionalen Kochtopf, in dem der Keyboarder sitzt, abgefeuert wird, ist an Bord. Für die aufwendige Pyrotechnik arbeitet die Band mit professionellen Pyrotechnikern zusammen. Eine feste Crew für Ton und Licht garantiert darüber hinaus ein professionelles Konzerterlebnis.

Für zwei Stunden nimmt Feuer engel die Konzertbesucher mit auf einen Trip ins Rammstein-Universum. Die Songauswahl berücksichtigt alle Hits der Band, zudem hat es sich Feuerengel zur Aufgabe gemacht, Raritäten, die von den Originalen nie oder selten gespielt werden, auf die Bühne zu bringen.

Feuerengel: "A Tribute to Rammstein", 4. März, Seenland-Eventhalle Hoyerswerda, Käthe-Kollwitz-Straße 1a. Einlass 19 Uhr, Konzertbeginn 21 Uhr, After Show: Rock Party. Saalticket: 23,90 Euro, Logenticket 26,90 Euro.

Nächster Auftritt in der Region: 1. April, Westparkcenter Zittau.

Weitere Informationen gibt es unter

www.feuerengel.de