Doch weder er noch die anderen nehmen Notiz von der Jüngeren bis, ja bis Johnny Jahre später vor der Uni Lana direkt vor die Füße fällt. Der recht entspannt beginnende neue Thriller von Elisabeth Herrmann "Die Mühle" ist für ein Lesepublikum ab 14 Jahre gedacht. Doch dieser Jugendroman nimmt es locker mit den gruseligsten und spannendsten Krimis für Erwachsene auf. Wenn ein Klassentreffen an Fahrt gewinnt, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für den Showdown hat sich Herrmann, deren Bücher nahezu alle verfilmt wurden, die titelgebende Mühle ersonnen: ein einsames Gebäude mit dem passenden, unzugänglichen Umfeld: Gebirge, Wald, Wasser und nur schwer begehbare Wanderwege. Und dort geschehen ebenso unheimliche wie unerklärliche Dinge. Ein großartiger Thriller der in Berlin lebenden Autorin.

Elisabeth Herrmann: Die Mühle. cbt-Verlag, 448 Seiten, 17,99 Euro