Höhepunkt des ersten Festivalwochenendes war die Premiere der Barockoper Temistocle von Johann Christian Bach (1735-1782), die erstmals seit ihrer Uraufführung 1772 wieder auf die Bühne gebracht wurde.
Dirigent Christophe Rousset und das Ensemble "Les Talens Lyriques" wurden am Samstagabend nach dreieinhalb Stunden euphorisch vom Publikum gefeiert. Das bis zum 8. Mai dauernde Musikfest steht unter dem Motto "Bach und die Zukunft". Es werden 38 000 Besucher zu 87 Veranstaltungen erwartet. (dpa/pb)