fragwürdig bleibt)“ Nun, Leandros war schon besser, bei Anders weiß man's nicht so genau. Beide boten mit ihren Balladen eher schwere Kost. Texas Lightning aber trägt die Negativ-Zeile „No No Never“ derart lebenslustig, frisch, witzig, entspannt vor, dass die Füße mitwippen müssen. Das Lied ist ein Ohrwurm! Eine deutsche Truppe mit australischer Sängerin, spielt fröhlich Country - fehlen eigentlich nur noch wilde ukrainische Tänzerinnen - diese internationale Kombination macht offenbar den Erfolg. Wenn die Jungs um Sängerin Jane Comerford noch dieses hilflos-alberne Grinsen loswerden könnten, wäre die Performance richtig rund.
Die Combo kann ohnehin jetzt nur noch gewinnen. Sie wird Deutschland beim Grand-Prix besser präsentieren als im Vorjahr diese - wie hieß sie noch - Gracia* . . .

*Letzte