Geburtstag des Hauses, das seit Juli Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf heißt. In zwei Programmen werden in der Hochschule entstandene Filme gezeigt, die einen Bezug zum Thema Osteuropa haben - darauf liegt auch der Fokus des Cottbuser Festivals.