ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

FilmFestival Cottbus preiswürdig

Cottbus.. Bei dem am Wochenende in Amsterdam (Niederlande) zum dritten Mal stattfindenden Newropeans Grand Prix wurde dem FilmFestival Cottbus der Newro peans Award in der Kategorie Kultur verliehen. Festivaldirektor Roland Rust erhielt diese Nachricht während der Zeremonie per Telefon.

Denn Rust befand sich zu dieser Zeit auf dem Filmfestival in Bukarest (Rumänien). "Diesen Preis stellvertretend für das gesamte Festival-Team entgegennehmen zu dürfen ist das i-Tüpfelchen auf einen hervorragenden Jubiläumsjahrgang des FilmFestival Cottbus. Ich bin hocherfreut und überaus stolz, dass die seit Jahren hervorragende Arbeit des sich stetig weiterentwickelnden Festivals mit dieser Auszeichnung seine Anerkennung über die Grenzen der Region und über die Grenzen Deutschlands hinaus gefunden hat", erklärte Roland Rust.
Der Newropeans Grand Prix ehrt Persönlichkeiten, Projekte, Initiativen und Institutionen aus Politik, Kultur, Wirtschaft sowie Verwaltung, die sich über das gewöhnliche Maß hinaus für das Zusammenwachsen und die Völkerverständigung im neuen, vereinten Europa engagieren. Zu den Preisträgern der Vorjahre zählen der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, der TV-Sender EuroNews sowie die deutsche Polit-Satire "Good bye Lenin". Die Abstimmung erfolgt im Internet durch eine 500-köpfige Jury mit Repräsentanten aus 25 Nationen.
Das 15. Festival des osteuropäischen Films in Cottbus fand vom 8. bis 12. November statt und wurde von 16 200 Gästen besucht. (pm/pb)