| 02:38 Uhr

Festwoche für Gründer von Wörlitz-Gartenreich

Wörlitz. Mit einer Festwoche werden ab heute die Gründer des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs gewürdigt. Geplant sind zahlreiche Veranstaltungen wie Führungen und Konzerte, wie die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz mitteilte. dpa/uf

Anlass ist der 200. Todestag von Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740-1817), der sich am 9. August jährt. Mit dem Gartenreich habe er ein Gesamtkunstwerk aus Gartengestaltung, Architektur und bildender Kunst geschaffen. Das Gartenreich gehört heute zum Unesco-Welterbe. Kern ist der Wörlitzer Landschaftspark mit Schlössern, Tempeln sowie romatischen Brücken, Kanälen und Grünanlagen. Entsprechend der Idee des Fürsten ist die Kulturlandschaft bis heute frei zugänglich. Die Inspiration für die 142 Quadratkilometer große Anlage holte er sich auf Reisen wie auf einer großen Tour durch Italien.