Im Juli 2016 soll das Projekt in Bautzen Premiere feiern. Dafür ist geplant, noch drei weitere Minderheitentheater zu beteiligen, teilt das Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen weiter mit.