Insgesamt kümmern sich in den drei Mensen der BTU nach Angaben der Bereichsleiterin Sylvie Hilgenfeld 60 Mitarbeiter um das leibliche Wohl der Studenten. Rund 492 000 Essen wurden 2012 ausgegeben. Jährlich werden für die Zubereitung in den Großküchen tonnenweise Lebensmittel verarbeitet. Im Durchschnitt sind das (Angaben in Tonnen):

Beilagen: Pasta 9,5, Pommes 11, Kartoffeln 35, Reis 5, Mehl 5, frisches Obst 9, Gemüse 45.

Fisch und Fleisch: Fischfilet 7, Geflügel 14, Schweinefleisch 9.

Zudem werden in den Mensen und Cafeterien der BTU jährlich rund 66 000 belegte Brötchen, 15 500 Spreewälder Säfte und 140 000 Kaffeespezialitäten verkauft.