| 17:32 Uhr

Wittichenau
Die Vogelhochzeit zieht nun durch die Oberlausitz

Das Sorbische Nationalensemble macht am Freitag in Wittichenau Station.
Das Sorbische Nationalensemble macht am Freitag in Wittichenau Station. FOTO: Volker Hinz
Wittichenau. (red/ik) Nach der erfolgreichen Premiere in Cottbus und zwei weiteren Vorstellungen in der Niederlausitz präsentieren die Tänzer, Musiker und Sänger des Sorbischen Nationalensembles gemeinsam mit Schauspielern das Programm zur Vogelhochzeit auf den Bühnen der Oberlausitz.

(red/ik) Nach der erfolgreichen Premiere in Cottbus und zwei weiteren Vorstellungen in der Niederlausitz präsentieren die Tänzer, Musiker und Sänger des Sorbischen Nationalensembles gemeinsam mit Schauspielern das Programm zur Vogelhochzeit auf den Bühnen der Oberlausitz. Tomaš (gespielt von Michael Ziesch), ein unverheirateter Workaholic Mitte 30, macht sich auf die Suche nach seinem verlorenen Großonkel Jurij. Von ihm weiß man nur, dass er vor vielen Jahren den Spuren eines sorbischen Missionars gefolgt ist. Mit einer charmanten Pilotin (Helena Büttner) beginnt für Tomaš eine spannende Reise. Inspiriert von den Stationen ausgewanderter Sorben präsentiert das Ensemble eine unterhaltsame Weltreise und erforscht, wie die Bräuche in jenen fernen Ländern weiterleben.

Die nächsten Vorstellungen: Freitag, 19.30 Uhr, Wittichenau, Mehrzweckhalle, Samstag, 16 Uhr,  19.30 Uhr, Crostwitz, „Jednota“, mit anschließendem Tanz, Sonntag 16 Uhr, Hochkirch, „Ballhaus“