Christoph Schlingensief führt Regie bei den "Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna" des von den Nazis verfolgten Komponisten Wolfgang Braunfels (1882-1954). Dies teilte Intendantin Kirsten Harms gestern bei der Vorstellung der Saison 2007/2008 mit.
Am größten der drei Berliner Opernhäuser sind acht Premieren vorgesehen. Zu den bekanntesten Künstlern zählen die Sopranistin Anna Netrebko, die in einer laufenden Inszenierung von "La Traviata" singen wird. Weitere Stars sind Elina Garanca, die als "Octavian" im "Rosenkavalier" singen wird, sowie der Tenor Marcelo Alvarez in "Tosca". (dpa/pb)