September) Originalkostüme deutscher und internationaler Stars - in den Filmen getragen unter anderem von Romy Schneider, David Bowie, Horst Buchholz, Hannelore Elsner, Klaus Kinski und Hanna Schygulla. Am Beispiel des Berliner Kostümhauses Theaterkunst GmbH begebe sich die Ausstellung auf eine Spurensuche der Kostümausstattung, teilte das Museum gestern mit.
1907 gegründet, spezialisierte sich die Firma Theaterkunst von Beginn an auf die Herstellung und den Verleih von Kostümen für Theater, Revue und Oper. Schon in den 20er-Jahren wurden große Produktionen wie Fritz Langs "Metropolis" oder Fred Niblos "Ben Hur" beliefert. Im Jahr 2007 umfasst der Fundus des Unternehmens über zehn Millionen Stücke. In den Werkstätten entstanden unter anderem Kostüme für den mit dem Oscar ausgezeichneten Film "Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck oder Dani Levys "Alles auf Zucker!"
In einem Werkstattbereich zeigt die Ausstellung Arbeitsgeräte, Materialien und Endprodukte aus verschiedenen handwerklichen Berufsfeldern.
(dpa/pb)