Berlinale. Gemeinsam mit neun internationalen Kollegen wird er als einer der talentiertesten Nachwuchsschauspieler Europas vorgestellt. Der erste Bären-Favorit kommt aus Deutschland. Das Politdrama "Sturm" von Hans-Christian Schmid traf den Nerv des Berlinale-Publikums. Eindringlich und spannend erzählt Schmid ("Requiem", "Lichter") in seinem Thriller von der schwierigen juristischen Aufarbeitung der Kriegsverbrechen in Jugoslawien. dpa/pb