| 17:05 Uhr

Vorfreude
Durchtanzte Nächte am See

Musikurlaub vom Feinsten.
Musikurlaub vom Feinsten. FOTO: Dezart Photography
Helenesee. Das Helene Beach Festival Ende Juli wartet mit 150 Künstlern auf. Große Party ist angesagt.

(red/ik) Festivals gibt es viele – mehr als  150 großartige Künstler am längsten Binnenseesandstrand Europas nur einmal im Jahr. Ab ins Grüne, ab an einen der schönsten und beliebtesten Seen Deutschlands. Nur eine Stunde von der Metropole Berlin entfernt, findet vom 26.-29. Juli das achte Helene Beach Festival statt, das Urlaubsfestival direkt vor der Haustür.

Die kleine Ostsee wurde 2016 zum beliebtesten See Deutschlands gewählt. Diese Location in Kombination mit einigen der angesagtesten deutschen Bands, internationalen Top DJs und den heißesten Newcomern des Universums bedeutet nicht nur jede Menge Abwechslung, sondern auch eine der ausgelassensten Partys des Sommers.

Das Helene Beach Festival verbindet einerseits Spaß, Erholung und Abenteuer. Steht auf der anderen Seite aber auch für gemeinsames Feiern der gesamten Freundesgruppe, da es wie gewohnt alle großen Musikstile vereint und somit für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Mit Savas & Sido, SDP, Trailerpark, Tim Bendzko, Wincent Weiss und der Hip-Hop-Gruppe 187 Straßenbande finden sich auch dieses Jahr wieder einige der besten Pop und Hip-Hop-Künstler Deutschlands am Helenesee ein. Riesige Newcomer – die eigentlich schon gar keine Newcomer mehr sind – wie SXTN und Bausa werden den Besuchern am Hip Hop Beach den Kopf verdrehen.

Gleichzeitig kommen dank vier Bühnen mit elektronischer Musik alle Techno-, House- und EDM-Fans auf ihre Kosten. Vinyl- Legende Sven Väth und Weltstar Mike Perry bringen kräftig Schwung an den Strand.

Außerdem werden Aka Aka, Oliver Huntemann, Westbam, Karotte, Einmusik, André Galluzzi, Lexer und Klangkuenstler für reichlich Clubfeeling mit Seeblick sorgen. Das Party Tent, das spätestens seit 2017 für Abriss pur steht sowie ein Hardtekk Floor perfektionieren den Genre-Mix und runden das vielfältig gemischte Line Up ab.

Und das Beste daran? Das ist noch nicht alles!

Auch abseits der großen Bühnen gibt es viel zu entdecken. Kleine Spielereien, die in Erinnerung bleiben, beeindruckende Walking Acts und Wow-Effekte in jedem Winkel. Ein Zirkus, Lasershows, Fitness am Beach, liebevolle Deko und kiloweise Konfetti. Das alles ist Helene Beach.

Auch Travestiekünstlerin Lilo Wanders wird mit ihrem Programm „Sex on the Beach 2.0“, nachdem ihr beim letzten Mal die Bude eingerannt wurde, wieder für erregende Spannung sorgen. Dazu natürlich reichlich Strand, Wasser und nicht zuletzt der riesige schattige Kiefernwald, der für knapp eine Woche Urlaubsfestival das wohlige Zuhause für 25 000 Gäste darstellt.

Die erste Zusammenkunft gibt’s bereits am 25. Juli an der Strandterrasse. Immer den Ohren nach. Dem Eintanzen folgt dann einen Tag später die große Festival Opening Party auf dem Festivalgelände.

Mehr Infos gibt’s online unter  www.helene-beach-festival.de

Was kann es Schöneres geben als Stranderholung nach durchtanzten Nächten?
Was kann es Schöneres geben als Stranderholung nach durchtanzten Nächten? FOTO: Martin W / Agentur