Daniela Dahn, geboren 1949 in Berlin, studierte in Leipzig Journalistik und arbeitete danach als Fernsehjournalistin. Seit 1981 ist sie freie Autorin. Die Trägerin des Kurt-Tucholsky-Preises für literarische Publizistik beschäftigt sich als Mitautorin des Buches "Und das ist erst der Anfang - Deutschland und die Flüchtlinge" mit Ursachen und Hintergründen des Flüchtlingsproblems. dpa/pb