| 17:59 Uhr

Cottbuser David Lehmann für Kunstpreis nominiert

Cottbus. Der Cottbuser Maler David Lehmann ist für den bedeutenden Kunstpreis Blooom Award by Warsteiner 2017 in erster Instanz nominiert wurde. 2300 Künstler aus 90 Ländern haben sich hierfür beworben. red/ik

180 Künstler haben sich für die zweite Phase qualifiziert. Die zehn Finalisten werden Anfang Oktober bekannt gegeben. Sie erhalten die Möglichkeit, ihre Arbeiten bei einer Sonderausstellung im Rahmen der Art Düsseldorf auszustellen,

Der Wettbewerb, unterstützt durch die Privatbrauerei Warsteiner, bietet jungen Kunstschaffenden aus aller Welt die Chance, im internationalen Kunstmarkt Fuß zu fassen.

Der Sieger wird ein Jahr lang im Rahmen einer einjährigen Mentorenbetreuung aktiv bei seiner Karriere unterstützt:

Warsteiner engagiert sich in verschiedenen Bereichen in der Kunstszene. Den Anfang nahm die Warsteiner Kunst-Verbindung vor mehr als dreißig Jahren, als Andy Warhol die berühmte Warsteiner Pilstulpe verewigte. Seitdem unterstützt die Marke immer wieder spannende Kunstprojekte.