"Das Online-Faksimile mit dem vollständigen Neuen Testament und der Hälfte des Alten Testaments ist dann für jedermann nutzbar", sagte der Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig, Prof. Ulrich Johannes Schneider, gestern. Die vierspaltige Bibel-Abschrift in Altgriechisch stammt, wie der Codex Vaticanus, vom Anfang des 4. Jahrhunderts. (dpa/pb)