Dabei lässt sich der Komponist und Pianist Christoph Reuter von den ersten Wolkenberger Weinen des Jahrganges 2015 inspirieren. Zu den Gästen des Abends im Geisendorfer Musiksalon gehören neben dem Musiker auch die Betreiber des Weinberges am Wolkenberg. Dabei gibt es nicht nur Wissenswertes über den Wein, sondern auch eine kleine Kostprobe. Eintritt zehn Euro. pb