April um 19.30 Uhr Chris Doerk. Gemeinsam mit Sewan Latchinian wird die Sängerin in der Bühnenküche den Kochlöffel schwingen und über ihr Leben plaudern. Chris Doerk, erfolgreiche DDR-Schlagersängerin an der Seite von Frank Schöbel, ist die erste Musikerin, der der Intendant in die Kochschürze helfen wird. Geboren 1942 in Ostpreußen, feierte Chris Doerk ab 1967 als Schlagersängerin Erfolge und gewann gemeinsam mit Frank Schöbel im selben Jahr den ersten Preis beim Schlagerwettbewerb der DDR. Chris und Frank galten in den 1960er- und Anfang der 1970er-Jahre als Traumpaar der DDR-Unterhaltungsbranche.