| 02:39 Uhr

Caroline Krebs mit starker internationaler Orientierung

Caroline Krebs.
Caroline Krebs. FOTO: privat
Der Ernst-Frank-Förderpreis der BTU Cottbus-Senftenberg geht an Caroline Krebs. Die Studentin im Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre überzeugte mit überdurchschnittlichen akademischen Leistungen und einer starken internationalen Orientierung.

Bereits während ihres Bachelor-Studiums in International Business Studies an der Universität Erlangen-Nürnberg verbrachte sie zwei Semester an der ESC Clermont Graduate School of Management in Clermont-Ferrand, Frankreich. Aktuell befindet sich Caroline Krebs für ein Auslandsstudium an der University of the West of Scotland in Hamilton. Ihr ehrenamtliches Engagement als Mitglied und Sprecherin der Studentengemeinde Cottbus, Willkommens-Lotsin der Stadt Hanau sowie als Gruppenleiterin bei der Katholischen Jugend Kahl spiegelt ihren Einsatz für die Gesellschaft wider. Bereits während ihres Studiums sammelte Caroline Krebs einen außergewöhnlich breiten beruflichen Erfahrungsschatz.