Antoniuskirche Großräschen (Oberspreewald-Lausitz) ein Improvisationskonzert. Zum Abschluss im Oktober gibt es drei Musikaufführungen in Berlin. Veranstalter sind die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und der Verein Kulturfeste im Land Brandenburg.
Anlass ist die so genannte Kulturlandkampagne "Der Himmel auf Erden - 1000 Jahre Christentum in Brandenburg." Dabei soll die Vielfalt der Orgelmusik in den sechs Regionen Oderland, Havelland, Fläming/Zauche, Uckermark, Prignitz und Niederlausitz mit jeweils mindestens zwei Konzerten von renommierten Künstlern vorgestellt werden. Besuche von Orgelwerkstätten und Ausstellungen ergänzen das Programm.
Mit dem Festival wollen die Veranstalter auch darauf aufmerksam machen, dass viele der historisch wertvollen Orgeln im Land Brandenburg in einem beklagenswerten Zustand sind. Daher kommt ein Teil der Einnahmen einem Förderprojekt in jeder Region zugute. (dpa/pb)