Er war oft hier gewesen. Da war er noch ein Kind, etwa sieben, acht Jahre alt. So ganz genau kann man es wohl nicht mehr sagen. Der junge Bernd Heinrich von Kleist, so sein vollständiger  Name, verbrachte im Lausitzer Dorf Gulben mehrmals seine Sommerfrische. Unbeschwerte Kinderferien auf dem Land, würde es vielleicht heute heißen.
Das Dorf Gulben, wenige Kilometer von Cottbus entfernt, eignete sich gut dafür. Es gab ein Gut, ein Gutshaus mit...