"Virve Sutinen hat dem Festival Tanz im August einen neuen Atem gegeben und damit großen Erfolg beim Publikum", erklärte HAU-Chefin Annemie Vanackere, deren Haus die Tanzwochen veranstaltet.

Heute startet die diesjährige Ausgabe des dreiwöchigen Festivals Tanz im August. Bis zum 4. September zeigen mehr als 150 Künstler des zeitgenössischen Tanzes aus 14 Ländern ihre Produktionen. Getanzt wird an acht verschiedenen Orten.

Zeitgenössische Klassiker, Aufführungen einer neuen Generation New Yorker Künstler und viele neue Arbeiten von internationalen und Berliner Choreografen prägten das Programm, so die Veranstalter. Zu den eingeladenen Künstlern und Kompanien gehören unter anderem Peeping Tom, VA Wölfl, Deborah Hay, Yoann Bourgeois und Lisbeth Gruwez.

www.tanzimaugust.de