Januar 2012 im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am heutigen Samstag, 15 Uhr, findet die offizielle Verabschiedung von Dr. Perdita von Kraft als Direktorin des Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus nach 17 Jahren Museumsleitung und als Vorstandsmitglied der Brandenburgischen Kulturstiftung Cottbus statt.

Der Eintritt zur Ausstellungseröffnung ist frei.

Neben über die Landesgrenzen hinaus längst namhaften Künstlern sind es jüngere, teils noch wenig bekannte Positionen, die in der Ausstellung „Wahlverwandtschaft“ vorgestellt werden.