Damit setzt das Festival seine vor zwei Jahren unter Intendant Jan Vogler begonnene musikalische Weltreise fort. Nach Musik aus der "Neuen Welt" und "Russlandia" heißt das Motto in diesem Jahr "Fünf Elemente", wobei das fünfte Element für Spiritualität steht. Die Festspiele bringen unter anderem das Europadebüt des in Asien populären koreanischen Popstars Rain.