März/1900) in Erkner (Oder-Spree) vor, wie die Herausgeber, der Verein zur Förderung der Gerhart-Hauptmann-Häuser, mitteilte.
40 neue Farbfotos zeigen die vier Domizile, die Hauptmann (1862-1946) in Erkner, auf Hiddensee und im Riesengebirge bewohnte. Themenbezogene Ausflugs- und Wandertipps führen in ihre Umgebung.
Hauptmann war zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit seinen Dramen wie "Die Weber" und "Einsame Menschen" berühmt geworden. Er bewohnte eine Villa in Erkner bei Berlin, Häuser auf Hiddensee und im schlesischen Szklarska Poreba (Schreiberhau) sowie in der Nähe eine schlossartige Villa. Alle vier sind heute Museen und in einem deutsch-polnischen Verbund zusammengeschlossen. (dpa/pb)