Das Kunstwerk zeigt das geteilte Berlin an einem fiktiven Herbsttag in den 80er-Jahren. Der kreisrunde Bau am Checkpoint Charlie eröffnet am Sonntag.

Für das Panorama hat Asisi auch eigene Erlebnisse an der Berliner Mauer verarbeitet. Sein Werk solle vor allem zeigen, wie grausam und gleichzeitig normal der Alltag an der Mauer war.

Asisi hatte bereits im Pergamonmuseum in Berlin und an anderen Orten große Rundbilder gezeigt.