| 02:38 Uhr

Aquamediale bittet zum Schloss

Das Wasserschloss Groß Leuthen wird am 11. und 12. August zum Schauplatz für Lesung, Musik, Kunstmarkt sowie ein romantisches Sommernachts-Klassikkonzert mit der Philharmonie Leipzig.
Das Wasserschloss Groß Leuthen wird am 11. und 12. August zum Schauplatz für Lesung, Musik, Kunstmarkt sowie ein romantisches Sommernachts-Klassikkonzert mit der Philharmonie Leipzig. FOTO: Framerate Medienproduktion / NDgrafx
Groß Leuthen. Das Wasserschloss Groß Leuthen ist Schauplatz der letzten großen Aquamediale-Veranstaltung in diesem Sommer. Dafür warten die Veranstalter mit einem vielfältigen Programm auf, das gespickt mit bekannten Namen ist. Ingvil Schirling

Zum Auftakt am Freitagabend (11. August) ist Spreewald-Krimikommissar An dreas Krüger alias Christian Redl mal in einer ganz anderen Rolle zu erleben. Er liest Gedichte von Charles Baudelaire aus dem Zyklus "Les Fleurs du Mal". Angelehnt daran heißt das Programm gemeinsam mit Musikern wie Vlatko Kucan "Die Blume des Bösen". Der musikalische Abend auf dem Schlossgelände beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Im Anschluss wird ab 21.30 Uhr der preisgekrönte Film "4 Könige" gezeigt.

Der Samstag (12. August) steht ganz im Zeichen eines Kunst- und Antikmarkts, der am Abend von einem romantischen Sommernachtskonzert mit der Philharmonie Leipzig und den Solistinnen Irina Bogdanova, L ezanti van Sittert und Tang Jin gekrönt wird. Auf dem Programm stehen Werke von Mozart und Beethoven. Im Anschluss wird zur Party in lauer Sommernacht am See eingeladen, wenn ab 20 Uhr die Ruuuderboyz, Fun-Key, Stefan Jurrack und andere auflegen und bis in den frühen Morgen getanzt werden darf.

Das Schloss selbst, seit 2007 in Privatbesitz, kann im Inneren zwar nicht besichtigt werden. Fotos davon werden allerdings an der Parkbühne auf eine Leinwand projiziert.

Die Veranstaltungen sind Teil eines umfangreichen Aquamediale-Rahmenprogramms. Das Kunstfestival "Aquamediale" zeigt im Kern 15 Arbeiten von 16 Künstlern unter dem Titel "Glaube - Liebe - Hoffnung", angelehnt ans Lutherjahr, rund um die Lübbener Schloss- und Liebesinsel. Sie sind frei zugänglich, können zu Fuß oder - besser noch - per Kunstkahnfahrt erkundet werden und sind noch bis zum 24. September zu sehen.

Karten für die musikalische Lesung und das philharmonische Konzert gibt es unter www.lautix.de oder unter Tel. 0355 481555.