Seit 2013 ladt URBAN NATION unter der Leitung von Yasha Young Szenegrößen und aufstrebende Talente ein, um Berliner Hauswände und Schaufenster zu gestalten, darunter Shepard Fairey oder The London Police. Am 16. September 2017 öffnet nun das URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART seine Turen - ein weltweit einzigartiges Museum für zeitgenössische urbane Kunst.

Unter dem Motto "UNique. UNited. UNstoppable." laden die künstlerische Leiterin Yasha Young und der kaufmännische Leiter Dr. Christopher Vorwerk zu einer zweitägigen Eröffnungsfeier ein. Neben der Museumsausstellung warten auch außerhalb des Museums hochkarätige Kunstinstallationen auf die Besucher der Artmeile, die sich vom Nollendorfplatz bis zur Frobenstraße erstreckt. Dieses Quartiersfest wird in Zusammenarbeit mit der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag umgesetzt.

Bei der Eröffnungsausstellung werden etwa 130 Urban-Art-Künstler zu sehen sein, beispielsweise Shepard Fairey, Herakut, LOW Bros und 1010. Gleichzeitig mit der Eröffnung des Museums wird auch die Artmeile, ein zweitägiges, mit Unterstützung der Gewobag ausgestaltetes Quartiersfest, eröffnet. Am 16. und 17. September finden zwischen Nollendorfplatz und Frobenstraße Kunstinstallationen, Showacts und Aktionen statt. Es wird auch eine Community Wall (die man mit Sprühdosen selbst bemalen kann), Freiluft-Yoga und einen Skaterpark geben.

Zur Eröffnung verlost die LAUSITZER RUNDSCHAU ein Fanpaket bestehend aus:

exklusive Special-Edition Montana-Cansein Poster A1 zur Eröffnungein UN-Shirt weißein UN- Hoodie schwarzKlebetattoosStickerbogenMetallschlüsselanhängerKeychain

Eroffnungswochenende:

UNique. UNited. UNstoppable.
16. und 17. September ab 19 Uhr
Bulowstraße 7, 10783 Berlin
www.urban-nation.com