| 02:37 Uhr

Altrocker, Großfamilie und Schlager-Queen entern die Bühnen

Helene Fischer ist zurück auf der großen Bühne.
Helene Fischer ist zurück auf der großen Bühne. FOTO: dpa
Berlin. Comebacks und Abschiede: 2017 kehrt eine Kult-Großfamilie auf die Bühne zurück. Auch ein britischer Altrocker will es live nochmal wissen. Eine US-Band will sich dagegen von ihren Fans verabschieden.

Auch 2017 verspricht bunte, gefühlvolle und "atemlose" Konzerte.

Guns N' Roses sind zurück: Nach einigen Konzerten in den USA haben die Kultrocker um Leadsänger Axl Rose (54) und Gitarrist Slash (51) ihr Comeback auf europäischen Bühnen angekündigt. Die Fans sind so aus dem Häuschen, dass alleine für die Gigs in Europa und Kanada eine Million Tickets verkauft wurden - nach nur 24 Stunden. Kein Wunder, schließlich waren die Musiker ("November Rain", "Knockin' On Heaven's Door") lange Zeit zerstritten und traten 2016 erstmals nach 20 Jahren wieder in Original-Formation auf. Rose sprang darüber hinaus als Frontmann der Hardrockband AC/DC ein. Die "Not in This Lifetime"-Tour bringt Guns N' Roses im Juni ins Münchner Olympiastadion und auf das Messegelände in Hannover.

Phil Collins war eigentlich durch mit seiner Karriere als Live-Musiker. Im Herbst kündigte der 65-Jährige dann überraschend seine "Not Dead Yet Live"-Tour an, bei der er nach eigenen Angaben aber "nur" singen will. Die Gesundheit lässt es nicht mehr zu, sich hinter's Schlagzeug zu setzen. Neben Konzerten in London und Paris tritt Collins fünfmal in der Kölner Lanxess Arena auf (11.-16. Juni).

Depeche Mode: Vier Jahre nach ihrem letzten Album "Delta Machine" bringen die britischen Kultrocker 2017 ihre neue Platte "Spirit" auf den Markt. Passend dazu gehen die Musiker auf große Open-Air-Tour durch 22 Länder. Neue und alte Hits präsentieren Depeche Mode unter anderen in Leipzig (27. Mai.), 7. Juni in Dresden und Berlin (22. Juni).

Bruno Mars: Nach fast vier Jahren Pause meldete sich der R&B-Star kürzlich mit seinem dritten Album "24K Magic" zurück. Während seiner gleichnamigen Welttournee kommt er am 26. Mai auch nach Berlin.

Helene Fischer ist wieder da! Nach ihrer erfolgreichen Stadion-Tour 2015 kehrt die Schlager-Queen im Herbst auf die große Bühne zurück. Die 32-Jährige spielt in 14 Städten, meist an fünf Abenden hintereinander. Schon nach wenigen Wochen waren für die Arena-Tour, die vom Kreativ-Team des Cirque du Soleil konzipiert wird, eine halbe Million Tickets verkauft. Das dazugehörige Album will Fischer in den kommenden Monaten veröffentlichen. Die 69 Shows, die bis in den Frühling 2018 andauern, führen die "Atemlos"-Sängerin zunächst auch nach Leipzig (10.-15. Oktober).

Sting versuchte sich an Mittelalter-Klängen und trat mit einem Sinfonie-Orchester auf. Nach 13 Jahren Rock-Pause ist der Brite auf seinem aktuellen Album "57th & 9th" wieder der Alte. Sting hat sich im Frühjahr in Hamburg, Stuttgart und Düsseldorf angesagt.

The Kelly Family: Nach mehreren Jahren Pause geben zumindest sieben der Kelly-Geschwister, darunter auch Angelo und Joey, drei Comeback-Shows in der Dortmunder Westfalenhalle (19.-21. Mai.).

Robbie Williams präsentiert auf seiner "Heavy Entertainment Show"-Tour Songs seines gleichnamigen Albums, darunter Partykracher wie "Party like a Russian". Zu sehen ist der Sänger und Entertainer unter anderem in Berlin (25. und 26. Juli).

Aerosmith: Mehr als 45 Jahre sind die US-Rocker mittlerweile im Geschäft und gehören zu den erfolgreichsten Bands der Welt. Nach mehr als 100 Millionen verkauften Platten und vier Grammys soll live bald Schluss sein. Zumindest hat die Rock-Institution um Sänger Steven Tyler (68) seine "Aero-Vederci Baby"-Konzerte als Abschiedstournee bezeichnet. Aber bei Alt-Rockern weiß man ja nie so genau. In Deutschland gastieren Aero smith unter anderem am 30. Mai in Berlin.

Und sonst? Auch die deutschen Pop- und Rock-Poeten Westernhagen, Clueso und Tim Bendzko präsentieren 2017 ihre Songs live, genauso wie die britische Rockband Coldplay, Altmeister Elton John sowie die kanadischen Musikexporte Drake und Shawn Mendes. Lady Gaga lässt mit einer Tourankündigung noch auf sich warten. Außerdem geistern Gerüchte über eine Europa-Tour der Rolling Stones durchs Netz.