(dpa/roe) Experten haben in Kairo mit der Restaurierung des goldenen Sarkophags von Pharao Tutanchamun begonnen. Es ist das erste Mal seit seiner Entdeckung vor fast 100 Jahren, dass der Sarg des berühmten Kindskönigs restauriert wird. „Wir rechnen damit, dass die Arbeiten zur Rettung des Sargs mindestens acht Monate dauern werden“, sagte Antikenminister Chalid Al-Anani am Sonntag. Tutanchamun, Sohn des Echnaton, lebte vor 3500 Jahren. Er wurde im Alter von neun Jahren zum Pharao und starb mit 19 Jahren. Seine einbalsamierte Leiche überdauerte in dem Sarkophag Jahrtausende. 1922 entdeckte der britische Archäologe Howard Carter die Grabkammer im Tal der Könige und machte damit den spektakulärsten Fund nahe den Pyramiden. Den Sarkophag öffnete er 1925 und entfernte unter anderem die goldene Totenmaske von der Mumie Tutanchamuns.

Foto: Hassan Mohamed/dpa