Die RUNDSCHAU plant ein ungewöhnliches Projekt: Cottbus und die Lausitz, dokumentiert in alten Filmbildern. Für dieses Projekt konnte der Historiker und Dokumentarfilmer Joachim Castan gewonnen werden. Castan hat ähnliche Dokumentationen bereits erfolgreich für Berlin, Potsdam und München gestaltet. "Die Leute können sich mit Filmen dieser Art sehr identifizieren. Faszinierend ist es, die alten Ansichten mit dem heutigen Zustand von Orten und Gegenden im Kopf zu vergleichen, " sagt Castan.

Zur Lausitz konnte der Filmemacher bereits unveröffentlichte Filmszenen aus dem Jahre 1934 ausfindig machen. Zu sehen sind darin unter anderem: Frauen in Spreewaldtracht, ein wendischer Kirchgang in Burg, Hochzeitszug und Tanz sowie das Schloß Lynar bei Lübbenau. Natürlich soll auch die DDR-Zeit thematisiert werden - hier liegen beispielsweise frühe Farbszenen aus der Cottbuser Altstadt vom Beginn der Fünfziger Jahre vor und Spreewaldstationen, geschmückt mit DDR-Fahnen aus den Siebzigern. Für eine umfassende Dokumentation reicht das jedoch nicht aus. An dieser Stelle kommen Sie - unsere Leser - ins Spiel: Haben Sie noch alte Filme, die Cottbus und die Region zeigen? Dann schicken Sie sie ein. Dabei ist es gleichgültig, um welches Filmformat es sich handelt. Gesucht werden Ansichten von Städten, Dörfern und Landschaften aus der Region. Schicken Sie uns leihweise Ihre alten Filme, wir werden sie dann umgehend sichten und überlegen, ob sie in unser Konzept passen.

Die Filme, die für das Projekt geeignet sind, werden dann in bestmöglicher Qualität auf Video-DVD übertragen, und Sie erhalten eine Kopie dieser professionellen Videoabtastung und ihr Original zurück. Wichtig ist eine gut lesbare Adressangabe und eine Beschreibung, was auf den jeweiligen Rollen zu sehen ist.

Schicken Sie Ihre Filme bitte an:

LR Medienverlag und Druckerei GmbH, Jana Mönnekes, Straße der Jugend 54, 03050 Cottbus

Wenn Sie bereits Überspielungen auf DVD besitzen, reichen auch diese. Nächstes Jahr wird daraus eine DVD erscheinen - vielleicht sogar eine Filmreihe. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen.