"Ja, es ist richtig, dass ich beim "Alten" aufhöre", zitierte die "BamS" den Schauspieler. Der Ausstieg sei ihm nicht leicht gefallen. "Es gibt Entscheidungen, die man mit dem Herzen trifft und Entscheidungen, die mit dem Kopf getroffen werden. Diese zählt zu letzteren", sagte Schimpf. "Wir respektieren seine Entscheidung, aber wir tragen Trauer", sagte ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut. Kandidaten für einen Nachfolger gibt es noch nicht - die Assistenten sollen aber bleiben. Nach "Derrick" mit Horst Tappert wurde "Der Alte" zum erfolgreichsten ZDF-Krimi: Die Serie läuft in mehr als 100 Ländern. (dpa/ik)