| 02:38 Uhr

900 000 Euro für zeitgenössische Musik

Berlin. Der neue Fonds für zeitgenössische Musik hat seine ersten Förderungen vergeben. Ingesamt 86 Projekte können mit zusammen fast 900 000 Euro rechnen, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) als Initiatorin des Projekts mitteilte. dpa/pb

Mit dem Fonds werden herausragende Vorhaben aller Sparten der zeitgenössischen Musik mit bis zu 50 000 Euro gefördert. Mitglieder des Trägervereins sind die wichtigen deutschen Musikverbände. Jährlich gibt es 1,1 Millionen Euro aus Grütters' Haushalt.