Sie ist an zwölf verschiedenen Orten in der Auguststraße in Mitte zu sehen und widmet sich mit dem Titel "Von Mäusen und Menschen" Themen "wie Geburt und Verlust, Tod und Aufgeben", wie die Veranstalter gestern mitteilten. Bis zum 28. Mai sind Gemälde, Fotos und Installationen zu sehen, zum Teil Auftragsarbeiten, die noch nie in Deutschland gezeigt wurden. (dpa/lh)