Sie erinnern in Ausstellungen, Filmreihen und Diskussionen mit Zeitzeugen an die Zeit "Zwischen Krieg und Frieden" in den Jahrzehnten nach 1945. Mit dabei sind unter anderem das Deutsche Historische Museum, das Deutsch-Russische Museum Karlshorst und das Alliierten-Museum, teilte Kultursenator Thomas Flierl (PDS) gestern mit. (dpa/mar)