| 02:38 Uhr

16 neue Stücke aus Zwickau

Zwickau. Während im Zwickauer Gewandhaus die Bauarbeiten auf Hochtouren laufen, ist die Planung der zweiten Interimsspielzeit am Theater Plauen-Zwickau nahezu abgeschlossen. Insgesamt 16 Neuproduktionen will das Drei-Sparten-Haus in der nächsten Spielzeit auf die Bühne bringen. dpa/ik

Neben Klassikern wie "Die Räuber" von Schiller oder "Die Zauberflöte" von Mozart setzen die Theatermacher vor allem auf Inszenierungen für das junge Publikum, wie Generalintendant Roland May am Montag in Zwickau ankündigte. Trotz Sanierung ist der Spielplan gut gefüllt: Das Ballett plant mit "Die kleine Meerjungfrau" zum ersten Mal ein Tanzstück für Zuschauer ab vier Jahren. Das Schauspiel will Homers "Odyssee" kindgerecht zusammenfassen, und das Orchester startet eine Reihe von Familienkonzerten.