Je mehr geküsst wird, umso mehr Geld kommt zusammen. Ist zum Beispiel in dem Hörbuch-Krimi "Das Liebesgeheimnis" zu erfahren. In dieser Geschichte gibt ein Mann fünf Kronen für jeden Kuss und jede Umarmung. Das Geld soll armen Kindern helfen. In dem kleinen Städtchen Valleby in Schweden findet deshalb das "Festival der Liebe" statt. Und siehe da: Das Geschäft läuft super. Auch wenn einige Leute aus Verlegenheit rote Köpfe bekommen: Die meisten sind begeistert. Doch dann verschwindet plötzlich das Geld.

Martin Widmark: Das Liebesgeheimnis, Hörcompany, 9,95 Euro, ab sechs Jahren.

Chaos mit vier Schwestern

Mit vier Schwestern, die sich kein bisschen ähneln, wird es nie langweilig. "Die Chaosschwestern legen los!" heißt das Hörbuch über die quirligen vier.

Kenny, die Jüngste, guckt sich abends durchs Dachfenster die Sterne an und träumt von einem Pony. Malea, elf Jahre alt, sieht sich selbst als gerissene Spionin und möchte später Tiefseeforscherin werden.

Die 13-jährige Livi glaubt, als Baby im Krankenhaus vertauscht worden zu sein, weil sie so anders ist als ihre Schwestern. Tessa ist mit 16 Jahren die Älteste. Sie ist ungewöhnlich hübsch und hat nichts anderes als ihr Styling und Jungs im Kopf. Auf das Chaos darf man gespannt sein.

Dagmar H. Mueller: Die Chaosschwestern legen los! Der Hörverlag, 14,99 Euro, ab zehn Jahren.