Geschichten aus einem vergangenen Land“ zu sehen. Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute Mahler, Werner Mahler und Maurice Weiss – alle Mitglieder der international renommierten Agentur „Ostkreuz“ – zeigen in ungeschönten und zugleich sensiblen Bildern den Alltag und die Menschen in der DDR jenseits der offiziell propagierten Darstellungen. Am morgigen Donnerstag findet dazu ab 19 Uhr ein Künstlergespräch statt. Die Fotografen Harald Hauswald, Ute Mahler, Werner Mahler und Maurice Weiss berichten im Gespräch mit Kustodin Carmen Schliebe von ihrer Arbeit als Fotografen vor und nach der Wende. Freier Eintritt für das Künstlergespräch.

dkw Cottbus, Donnerstag, 20. Oktober, 19 Uhr, Künstlergespräch