Politik

Kritik an Umweltminister wegen Nein zu Asse-Fonds

Wegen seiner ablehnenden Haltung zum Asse-Fonds erntet Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) scharfe Kritik aus den eigenen Reihen. Er sei „äußerst enttäuscht“, dass der geplante Entschädigungsfonds ohne Rücksprache gekippt worden sei, obwohl schon konkrete Schäden entstanden seien, sagte der niedersächsische CDU-Abgeordnete Frank Oesterhelweg am Donnerstag in der Debatte über die radioaktiven Abfälle.