Die zusätzlichen 1,1 Milliarden Euro ab 2013 für eine bessere Pflege seien zu wenig, sagte der Präsident des Pflegerats, Andreas Westerfellhaus, der "WAZ". Zugleich verlangte Westerfellhaus mehr Anerkennung und höhere Löhne für die Pflegekräfte. Diakonie-Präsident Johannes Stockmeier warnte im "Hamburger Abendblatt" vor einer Benachteiligung von Geringverdienern und Arbeitslosen. Er wandte sich gegen eine zusätzliche private Pflegeversicherung nach dem Vorbild der Riester-Rente . Kommentar Seite 2