In dem vom Potsdamer Landtag bezahlten Gutachten empfiehlt das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklungen, Brandenburg solle die Menschen in solchen Gebieten mit Prämien zum Weggehen animieren. Die Finanzierung der Infrastruktur in entleerten Räumen sei zu teuer. „Die Empfehlung ist absurd“ , sagte Linke-Chef Thomas Nord. SPD-Generalsekretär Klaus Ness sprach von einem zynischen, schädlichen Vorschlag. CDU-Fraktionschef Thomas Lunacek wies auf Ansätze zur Diskussion hin. (dpa/dk)