ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Kriminalität in Cottbus und Spree-Neiße gestiegen

Cottbus. Die Kriminalität in Cottbus und im Spree-Neiße-Kreis ist im vergangenen Jahr angestiegen: Nach einem deutlichen Rückgang im Jahr 2015 ist die Zahl der Delikte in 2016 um 1100 Fälle auf 19 942 angestiegen. Wie Bettina Groß, Leiterin der zuständigen Polizeiinspektion, bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik sagte, ist die Aufklärungsquote dagegen um vier auf 48 Prozent gesunken. Andrea Hilscher

Bettina Groß: "Jetzt einfach mehr Stellen für die Polizei zu fordern, wäre zu kurz gegriffen." Denn schon jetzt sind im Bereich der Polizeidirektion Süd 60 Stellen unbesetzt - es fehlt an fertig ausgebildeten Bewerbern. Lokales Seite 11