Bei dem Zwischenfall, bei dem es nach Erkenntnissen der Ermittler vermutlich um Drogengeschäfte ging, war ein Mann durch Messerstiche verletzt worden. Der mutmaßliche Messerstecher steht deswegen derzeit vor Gericht. Der nun festgenommene mutmaßliche Kontaktmann, den Ermittler vor einigen Tagen bei einer anderen Straftat stellten, hat laut Staatsanwaltschaft nichts mit dem Terroranschlag zu tun.