| 02:39 Uhr

Konfetti, Knaller und Kamellen seit 20 Jahren

Narren aus ganz Brandenburg feiern die 20. Karnevalsgala des rbb.
Narren aus ganz Brandenburg feiern die 20. Karnevalsgala des rbb. FOTO: Michael Helbig
Cottbus. Am Samstagabend verwandelte sich die Cottbuser Stadthalle in eine Karnevalshochburg. Zum 20. Mal lud der Rundfunk Berlin-Brandenburg zur Karnevalsgala. Rund 300 Mitwirkende brachten den Adler wieder zum Steppen. Anja Brautschek

Mit Elfer-Countdown, Konfettiregen und Feuerwerk startet die Aufzeichnung der 20. Karnevalsgala "Heut steppt der Adler", Die Berliner Stimmungsmacher "The Champs" stimmen gleich zu Beginn mit einer närrischen Version des deutschen Hits "Auf uns" die rund 1000 Gäste auf das fast vierstündige Programm ein.

Bei Kathrin Jantkes "Schunkel-Medley" wird dann auch der letzte Pirat und Cowboy mitgerissen. Der ganze Saal schunkelt im Takt und singt lauthals die Melodien mit. Unter die Narren mischen sich auch die Ehrengäste Ministerpräsident Dietmar Woidke, Bundestagsabgeordneter Klaus-Peter Schulze und der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch. Doch nicht nur die Polit-Prominenz muss bei den Büttenreden einiges einstecken. "Die Energiekicker feiern den Karneval im Bundesliga-Kostüm", nimmt das Gaglower "Blümchen" Wilfried Hillebrand auch den FC Energie Cottbus aufs Korn. Dafür erhält er vom Publikum gleich die doppelte Applaus-Rakete. Auch Karnevals-Urgestein Erna aus Beelitz darf bei der Jubiläumsgala nicht fehlen. Mit Anekdoten aus dem Ehe-Alltag treibt sie so manchem Narren Lachtränen in die Augen.

Auf der Bühne reichen sich die besten Gardetänzer und Funkenmariechen die Hand. Pauline Blankenburg aus Straußberg begeistert mit perfektem Taktgefühl und akrobatischen Showeinlagen.

Das Finsterwalder Männerballett erntet bereits beim Aufbau des Bühnenbildes Begeisterungsrufe. Bei der atemberaubenden Show um "Peter Pan" hält es keinen mehr auf den Stühlen.

Die Lausitzer Landeier sind in diesem Jahr nach mehrjähriger Pause ebenfalls mit dabei. Dafür tauschte Lübbens Bürgermeister Lars Kolan seinen Anzug mit Hosenträger und Brille. Gemeinsam mit Show-Partnerin Carola Guckel kümmert er sich beherzt um das Wohl von "Schatzi" und sorgt damit für viele Lacher. "Vor 19 Jahren haben wir zum ersten Mal als Duo die Cottbuser Bühne betreten. Aber aufgeregt sind wir noch immer", erzählt Lars Kolan.

Die Mittenwalder Singegruppe ist zum ersten Mal mit von der Partie. Sie heizen das Publikum mit einer wilden Achterbahnfahrt und aufwendigen Kostümen ein.

Wer bei der Gala nicht dabei sein konnte oder nicht genug vom steppenden Adler bekommt: Am 7. Februar um 20.15 Uhr wird die Show beim rbb ausgestrahlt.