Sylvius Hermann Graf von Pückler war in der vergangenen Woche im Alter von 77 Jahren gestorben. Er hatte sich für die Rückführung von Kulturgut nach Branitz wie zum Beispiel eine historische Bibliothek eingesetzt.

Sein Vorfahre Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) hatte in Branitz seinen Alterssitz. Er erschuf dort rund um das Schloss einen riesigen Landschaftsgarten. Sein noch größerer Landschaftspark im sächsischen Bad Muskau und dem polnischen Grenzgebiet zählt zum Weltkulturerbe.